Vereinsmeisterschaft 20121

Kreismeisterschaften Corona 2020 des Schützenkreises Ortenau

Auf Veranlassung des Kreisschützenmeisters Klaus Stoffel wurde unter Beachtung der Vorgaben der Rechtsverordnung Corona des Landes Baden Württemberg eine kleine Kreismeisterschaft geplant und durchgeführt. Auch wenn die Durchführung von Corona-bedingten Einschränkungen geprägt war, so war diese Meisterschaft mit über 260 Teilnehmern ein voller Erfolg. Geschossen wurde auf drei Standanlagen im Ortenaukreis, Großkaliber-Pistole in Kork, Unterhebel-Gewehr Kleinkaliber und Großkaliber in Goldscheuer, die weiteren Disziplinen in Hohberg.

Geschossen wurde in 72 Disziplinen und Altersgruppen „quer“ durch den Schießsport, nämlich Bogen, Gewehr und Pistolendisziplinen, also ein durchaus repräsentativer Querschnitt unserer Sportart.

Unsere Schützinnen und Schützen konnten den Wettbewerb mit 21 ersten Plätzen, 10 zweiten Plätzen und 3 dritten Plätzen abschließen, ein schöner Erfolg in einer weitestgehenden wettbewerbslosen Saison.

Sportpistole KK: erste Mannschaft nur 9 Ringe hinter Platz 1

Nur 9 Ringe trennen unsere erste Mannschaft vom Spitzenreiter, dem SV Appenweier, in der Kreisoberliga. Unseren Schützen merkt man noch den Corona-bedingten Trainingsrückstand an. Nur so ist der Rückstand auf den Favoriten SV Appenweier zu erklären, was sich auch in der Einzelwertung nach drei Durchgängen widerspiegelt: Jonas Tolke (5. Platz), Yvonne Talmon-Denz (6. Platz), Frank Neurath (12. Platz).

In der Kreisliga belegen wir nach dem Ausfall von Rainer Mellert erwartungsgemäß den letzten Platz. Die Einzelwertung: Thomas Fischer (8. Platz), Fischer Doris (20. Platz) Sutterer Meike (28. Platz, ein Wettkampf weniger).

Also auf geht’s, wie sagte die Bundeskanzlerin: wir schaffen das……

Königsschießen am 6.9.2020 fällt aus

Das für den 6.9.2020 geplante Königsschießen fällt corona-bedingt aus. Nachdem wir nur mit einem Sportgerät schießen lassen sich die Abstands- und Hygieneregeln nicht einhalten.

Wir bitten um Verständnis.

Einladung zu den Hohberg-Meisterschaften 2020

Liebe Hohberger Vereine, Gruppen, Firmen und am Schießsport Interessierte, auch auswärtige Interessenten sind angesprochen,

die diesjährigen Hohberg-Meisterschaften finden am 14.10, 16.10 und am 18.10.2020 statt. Ein buntes Mixed aus Schießsport und gemütlichem Beisammensein soll den Rahmen bilden. Das Programm bietet Schießsport in unterschiedlichen Disziplinen und die Möglichkeit des Gewinnens. Wir jedenfalls erhoffen uns spannende Wettkämpfe, sodass für alle Teilnehmer und auch für „Zaungäste“ etwas geboten wird. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen, aber auch Schlachtenbummler sind herzlich willkommen.

                                                           Siegerehrung

                                               am 18.10.2020 um 18.00 Uhr

Die Corona-Pandemie zwingt zur Einhaltung von Hygieneregeln. Dies sind am Eingang des Schützenhauses ersichtlich. In jedem Fall gilt eine Maskenpflicht beim Betreten des Schützenhauses und der Sportanlagen. Auch sind die Wege- und Abstandsregelungen zwingend einzuhalten.

Herzlich Klaus Stoffel

Oberschützenmeister

Bei den Sportschützen: „Hohberg Meisterschaften 2020“

Ein buntes Programm soll unseren Besuchern einen Einblick in die verschiedenen Disziplinen des Schießsports geben:

14.10.2020              19.30 Uhr   Luft- und KK-Gewehr und Super Cup

16.10.2020              19.30 Uhr   Luft- und KK-Gewehr und Super Cup

18.10.2020         ab 10.00 Uhr   Bogen, Luft- und KK-Gewehr sowie Super Cup

18.00 Uhr   Siegerehrung der Hohberg Meister

Schießparcours bestehend aus

Bogen:  9 Pfeile, die 5 Besten werden gewertet

Luftgewehr/-pistole aufgelegt:          10 Schuss Probe, 20 Schuss in Wertung

Kleinkaliber 50 m aufgelegt:            10 Schuss in Wertung, die besten 7 Schüsse kommen in die Wertung

Luftgewehr und Super-Cup können an unterschiedlichen Tagen geschossen werden, Bogen nur am Sonntag. Alle drei Wettbewerbe aber kommen in die Wertung.

Startgeld: 6,00 €

Aktive Schützinnen oder Schützen sind nicht startberechtigt, wenn sie innerhalb der letzten drei Jahre an Wettkämpfen teilgenommen haben.

Außerhalb Hohberg wohnende Interessenten können ebenfalls teilnehmen. Weiterlesen

Rundenwettkämpfe Sportpistole

Trotz Corona finden die Rundenwettkämpfe im Ortenaukreis wieder statt. Diese werden allerdings als Fernwettkampf ausgetragen, das bedeutet, dass alle Mannschaften Heimrecht haben und die Ergebnisse an den Rundenwettkampfobmann Jürgen Paluch melden. Hierdurch können u.a. die Abstandsregeln eingehalten werden.

Die ersten Ergebnisse sind in der Kreisoberliga vielversprechend, liegt unsere Mannschaft mit einem Ring Unterschied auf den KKSV Legelshurst auf Rang zwei nach dem zweiten Wettkampf. Beste Einzelschützen waren Jonas Tolke, Yvonne Talmon-Denz (Platz 5+6), Frank Neurath (Platz 12) in der Einzelwertung.

Die zweite Mannschaft liegt auf dem letzten Tabellenplatz, weil 3 Leistungsträger nicht angetreten sind.

Corona-Vorgaben für den Sport- und Trainingsbetrieb

Die bisherigen Corona-Auflagen für dem Sportbetrieb entsprechend der Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg sind mit der Verordnung des Kultusministeriums und Sozialministeriums über Sport ab 1. Juli 2020 aufgehoben.

Dies bedeutet für uns:

 

1. Wir können in Gruppen bis zu 20 Personen uneingeschränkt und ohne Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands unser Training durchführen.

Somit können alle Stände, gleich ob Kugel oder Bogen entsprechend der Sportordnung wieder genutzt werden.

 

2. Sportliche Wettkämpfe in allen Disziplinen sind wieder zulässig.

 

3. Weiterhin Bestand hat:

  • die Maskenpflicht beim Betreten unserer Standanlagen
  • das Desinfizieren der Hände
  • und der Eintrag in die Trainingsliste

 

4. Beim Betreten unserer Schützenstube gilt Punkt 3 ebenfalls, sowie die Vorgaben an der Eingangstüre.

 

 

Klaus Stoffel

Oberschützenmeister

Das Königsbier 2020 fällt leider aus…..

Angesichts der noch strengen Corona-Auflagen für die Gastronomie müssen wir das Königsbier leider auf einen späteren Termin verschieben.  Wir bitten um Verständnis und werden zu diesem Ereignis wieder gesondert einladen.

 

Klaus Stoffel

Oberschützenmeister

 

Beitragsabbuchung 2020 Ende Juni

Die Beitragsabbuchung für das Jahr 2020 nehmen wir Ende Juni vor.
Über das Startgeld zur Vereins- und Kreismeisterschaft 2020 haben wir nachfolgende Regelung getroffen:

Nachdem die Kreismeisterschaften 2020 ausgefallen sind halbieren wir das Startgeld in allen Disziplinen.
Das Standgeld müssen wir leider in voller Höhe in Rechnung stellen, da wir auch während der Zeit der Pandemie erhebliche Kosten hatten.

Wir bitten um Verständnis.

Die Fehlstunden für Arbeitsleistung aus 2019 werden ebenfalls mit der kommenden Nachverrechnung berechnet.

Die nächste Abbuchung/Berechnung von Startgeld, Standgeld und  Fehlstunden erfolgt Anfang September.

« Ältere Beiträge